zurück      


                                                                                                
Der Blutdrückfluss aus dem Bein zum Herzen hin geschieht durch das Venensystem.Die oberflächlichen Venen führen dabei vorwiegend das Blut der Haut und Unterhaut zurück. Der Hauptanteil des venösen Blutes wird allerdings durch das tiefe Venensystem transportiert.Der Vorgang bedarf einer Antriebskraft, da das Blut entgegen der Schwerkraft transportiert werden muss.Die Sogwirkung des Herzens und die "Pumpfunktion" der Wadenmuskulatur spielen dabei eine entscheidende Rolle.
                                                                                      
                                                                               Veinlite Therapie bei Besenreiservenen
                                                                        
Mittels einer ringförmigen Kaltlicht- Strahlenquelle können Venenverläufe dargestellt werden, bevor sie mit bloßem Auge sichtbar werden. Dadurch kann die Verödung von Seitenast- und retikulären Venen wesentlich gezielter und effektiver erfolgen.
                                                                  
                                             Das VeinLite System wird in meiner Ordination angeboten

                                                                    zurück
  

      
       

Adresse: Preysinggasse 44; 1150 Wien; Tel.: +43 1 982 52 77
 @mail: dr.handl@aon.at 
 Berufsverband: Ärztekammer f. Wien 1010 Wien
Berufsbezeichnung: Facharzt f. Chirurgie verliehen in Österreich
Arztnummer 8761; Berufsrechtl.Vorschrift: Ärztegesetz in derzeit gültiger Fassung
 

created by Meixner IT-Solutions, Design: www.exit-3.net