Proktologie  

   

Die Proktologie befasst sich mit Erkrankungen und Leiden des Enddarmes, einem intimen Körperbereich der für viele Menschen eine Tabuzone bedeutet. Es ist ihnen unangenehm und peinlich mit ihren Beschwerden einen Arzt oder eine Ärztin aufzusuchen. Daher werden zunächst Salben, Zäpfchen oder andere Hausmittel versucht, meistens ohne zufrieden stellenden oder dauerhaften Erfolg.

   

Nicht immer sind die Hämorrhoiden Ursache der Beschwerden. Es gibt zahlreiche andere Erkrankungen im Analbereich, nicht selten handelt es sich dabei auch um bösartige Geschwülste.

   

Häufige Beschwerden im Analbereich sind

 

Blutungen  

werden häufig hervorgerufen durch Hämorrhoiden, andere Ursachen können sein: Darmpolypen, Dickdarmkrebs oder Analfissur

 

Jucken  

tritt meist bei Analekzem auf, gelegentlich auch bei Feigwarzen

 

Schmerzen  

entstehen bei tiefsitzendem Dickdarmkrebs, Analvenenthrombose sowie periproktitischem Abszeß

 

Knotenbildungen     

treten auf bei Feigwarzen, Analvenenthrombose, seltener bei vorfallenden Hämorrhoiden


      
       

Adresse: Preysinggasse 44; 1150 Wien; Tel.: +43 1 982 52 77
 @mail: dr.handl@aon.at 
 Berufsverband: Ärztekammer f. Wien 1010 Wien
Berufsbezeichnung: Facharzt f. Chirurgie verliehen in Österreich
Arztnummer 8761; Berufsrechtl.Vorschrift: Ärztegesetz in derzeit gültiger Fassung
 

created by Meixner IT-Solutions, Design: www.exit-3.net